Asset Publisher

angle-left 30.Mar.2012

Swiss WorldCargo erhöht dank grösseren Maschinen die Frachtkapazität zwischen Zürich und Newark

30/03/2012

Zürich, Schweiz: Swiss International Air Lines hat bekannt gegeben, dass alle geleasten Business Class-Jets des Typs Boeing 737 auf der Strecke Zürich–Newark durch Widebodies ersetzt werden. Swiss WorldCargo, die Luftfrachtdivision der Swiss International Air Lines, hat den Auftrag, die Frachtkapazität auf dieser Route auf den Markt zu bringen. Ab 31. März 2012 setzt SWISS auf der täglichen Verbindung eine eigene Maschine des Typs A340-300 ein, das bedeutet eine Erhöhung der Frachtkapazität aus und in die Region, die bereits von SWISS über New York JFK bedient wird. 

Newark Liberty International Airport ist für den Frachtverkehr im Grossraum New York ein wichtiger Knotenpunkt. Geographisch ist er perfekt gelegen, um die gesamte Ostküste der Vereinigten Staaten mit dem dichten bestehenden Lkw-Netzwerk der Swiss WorldCargo zu bedienen. Destinationen wie Philadelphia und Washington sind von Newark viel einfacher zu erreichen.

Pharmazeutische Erzeugnisse sollen zu den wichtigsten Gütern auf dieser Strecke gehören. Im Herzen von New Jersey, inmitten einer lebendigen Industriezone, ist Newark der ideale Ausgangspunkt, um eine der wichtigsten Produktionsstätten der Pharmaindustrie weltweit zu erreichen. Nicht weniger als 15 der weltweit führenden Pharmaunternehmen sind hier angesiedelt. 

„Dank dem SWISS Service-Upgrade auf dieser Strecke können Frachtkunden aus dem Grossraum New York von den herausragenden Dienstleistungen und der hohen Qualität profitieren, die Swiss WorldCargo beim Transport von General Cargo und den global verfügbaren Spezialprodukten bietet“, sagt Jack Lampinski, Managing Director, Area Management Americas. „Der Grossteil unseres Produktangebots ist auf beiden Strecken verfügbar und wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem gewohnten Fokus auf zeitgebundene und anspruchsvolle Lösungen den Bedürfnissen der Kunden auf dem hartumkämpften nordamerikanischen Markt gerecht werden.“

Swiss WorldCargo bietet in Nordamerika bereits täglich mehrere Verbindungen zwischen Zürich und New York JFK an. Hinzu kommen tägliche Flüge nach Boston, Chicago, Miami, Los Angeles, San Francisco und Montreal, die allesamt durch ein dichtes Lkw-Netz ergänzt werden.   

Die direkte A340-300 Verbindung startet um 17:30 Uhr in Zürich und landet am selben Tag um 20:20 Uhr in Newark. Der Rückflug verlässt Newark um 22:00 Uhr und landet am folgenden Morgen um 11:00 Uhr in Zürich. 

 

Additional Information

Alexandra Dahl
Senior Manager
Head of Cargo Marketing and Communications

Swiss WorldCargo
Swiss International Air Lines Ltd.

Postfach ZRHLX/CM
CH-8058 Zürich-Flughafen
Telefon +41 44 564 42 58

alexandra.dahl-augustin@swiss.com

 

Silvia Cappelli
PR & Online Communication

Swiss WorldCargo
Swiss International Air Lines Ltd.
Postfach ZRHLX/CM
CH-8058 Zürich-Flughafen
Telefon +41 44 564 55 02

silvia.cappelli@swiss.com