Our story banner

about_us_company_our_story_main_head

Unsere Geschichte

Swiss WorldCargo ist die Luftfrachtdivision von Swiss International Air Lines (SWISS). Mit dem Hauptsitz am Flughafen Zürich bietet Swiss WorldCargo eine umfangreiche Palette an Logistiklösungen für den Transport von jeglicher Art von Fracht inkl. hochwertigen und betreuungsintensiven Lieferungen an etwa 130 Zielorte in mehr als 84 Ländern an. Dieses umfangreiche Netzwerk von Luftfrachtdienstleistungen wird durch tägliche LKW-Verbindungen zwischen wichtigen Wirtschaftszentren ergänzt. Als ein verlässlicher und innovativer Dienstleister innerhalb der Lufthansa Gruppe ist Swiss WorldCargo bestrebt, seinen Kunden immer „Schweizer Qualität“ zu bieten.

Mission
Wir nutzen unsere besonderen Fähigkeiten als ein verlässlicher und innovativer Dienstleister innerhalb der Lufthansa Gruppe mit dem Fokus auf anspruchsvolle logistische Lösungen.
Wir begeistern unsere Mitarbeiter, sind engagiert im Umgang mit unseren Partnern und liefern ständig höchste Qualität.
We care for your cargo. 
 

 

 

Milestones

Milestones

2002

März

Swiss International Air Lines wird gegründet.

April

Die Division Swiss WorldCargo wird von SWISS gegründet.

Dezember

Oliver Evans wird zum Chief Cargo Officer von Swiss WorldCargo ernannt.

 

2003

Juli

Der neue Airbus A340-300 stellt im Bereich der Langstreckenflüge in der SWISS Flotte eine Innovation dar und führt zu Triebstoffeinsparungen.

 

2005

Januar

Die Kaizen Philosophie wird im Rahmen einer kontinuierlichen Verbesserung des Geschäftsablaufs bei SWISS und Swiss WorldCargo eingeführt.

Juni

Swiss WorldCargo beginnt mit der Veröffentlichung von Daten, welche eine bessere Qualitätsdarstellung, die gemäss IATA’s „Quality Management System Cargo 2000“ erhoben wurden, darstellen.

 

2006

März

Eine Marketing- und Verkaufsvereinbarung wird von Swiss WorldCargo und Lufthansa Cargo abgeschlossen.

Juni

Die erste Umfrage zur Kundenzufriedenheit wird von Swiss WorldCargo durchgeführt.

Dezember

Alle Swiss WorldCargo Stationen werden gemäss des Standards „Cargo 2000, Phase 1“ Implementierungsprogramms zertifiziert.

 

2007

November

Delhi wird täglich angeflogen und wird damit das erste Langstreckenziel von SWISS seit Ihrer Gründung.

 

2008

Mai

Eine weitere neue nonstop Langstreckenverbindung  zwischen Zürich und Shanghai wird eingeführt.

September

Swiss WorldCargo wird von IATA als Pionier für die Einführung einer neuen „eFreight” Abteilung in der Schweiz ausgewählt.

 

2009

Januar

SWISS Worx wird von Swiss WorldCargo in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um eine massgeschneiderte Version von SkyChain, einem umfangreichen Frachtmanagement und Buchungssystemsystem, welches von der in Dubai basierten Firma Mercator entwickelt wurde.

März

Zürich wird als erster Flughafen der Schweiz IATA „eFreight“ fähig.

Dezember

Die SWISS X-Presso "One-Hour Option" wird für Ultra-Express Sendungen eingeführt.

Dem Langstreckennetz werden dank der Zusammenarbeit mit der Edelweiss Air neue Destinationen hinzugefügt.

 

2010

Juni

Zwischen Zürich und San Francisco wird neu ein weiterer Direktflug angeboten.

 

2011

Juli

Swiss WorldCargo wird Gründungsmitglied von „Interest Group Air Cargo Switzerland“.

August

Swiss WorldCargo erhält ein neues Firmenlogo, währenddessen verschärft SWISS sein Markenprofil.

Dezember

Leichtgewichtscontainer werden in die ULD Flotte der Swiss WorldCargo eingeführt.

 

2012

Februar

Zwischen Zürich und Peking werden nonstop Flüge angeboten.

Die neue „Faces" Werbekampagne wird von Swiss WorldCargo eingeführt.

März

Swiss WorldCargo wird zum „Cargo 2000 Platinum Member" ernannt.

Neue Luftfrachtkapazität wird durch die Einführung des A330 auf der Strecke Zürich-Newark geschaffen.

Mai

Zürich-Tampa wird neu einmal wöchentlich von Edelweiss Air angeboten.

 

2013

März

SWISS °Celsius Passive, das neue Produkt für temperaturempfindliche Sendungen, wird von Swiss WorldCargo lanciert.

Erneut wird Swiss WorldCargo für "Cargo 2000" Platin Membership ernannt.

Mai

Es wird eine weitere Langstrecken Destination lanciert welche Direktflüge zwischen Zürich und Singapur anbietet.

 

2014

Januar

In der Schweiz wird die eCSD (Electronic Consignment Security Declaration) angenommen.

Februar

Der Hub Zürich wird durch Swissmedic mit GDP zertifiziert.

Juli

On-Board Kurierdienste werden dank einer Partnerschaft mit Chapman Freeborn möglich.

September

Die Partnerschaft mit WCA wird verkündet.

 

2015

Januar

Gemeinsam mit mit Cargologic und SATS wird eine Qualitätsallianz gebildet.

April

In Zusammenarbeit mit Swiss Post und Matternet wird die Drohnentechnologie getestet.

Die Einrichtungen zur Kühllagerung am Flughafen Zürich werden erweitert.

Oktober

Ashwin Bhat wird zum Head of Cargo ernannt.

 

2016

Februar

Die Führungsrolle in der eAWB 360 Kampagne wird von Swiss WorldCargo übernommen und weiter vorangetrieben.

Das erste von neun Boeing 777-300ER Flugzeugen wird von SWISS eingeführt.

Juli

Der Bombardier C Series wird von SWISS in Betrieb genommen.

September

Eine neue Marketingkampagne wird von Swiss WorldCargo lanciert.

 

2017

März

Neue swissworldcargo.com Webseite rückt Nutzererlebnis in den Mittelpunkt.

Juni

Auch dieses Jahr wurde Swiss WorldCargo wieder für den DHL CARE Award nominiert.

August

Die neue Organisationsstrucktur in Amerika wurde eingeführt und schliesst drei Marktgebiete neu in zwei zusammen.

  

2018

Juli

Swiss WorldCargo wird das dritte Mal mit dem DHL Care Award ausgezeichnet.

 

August

Swiss WorldCargo wird vollständig CEIV zertifiziert. ​​​​​​​

​​​​​​​Oktober

Mit dem Winter Timetable 2018 startet Swiss WorldCargo neu den Service nach Ho Chi Minh City/Saigon, Colombo, Buenos Aires.

Geschäftsleitung

OUR_STORY_ORGANIZATION

Geschäftsleitung

Alexander Arafa

Head of Global Area & Contribution Management

Christian Wyss

Head of Quality & Services

 

Andrés L. Perez

Head of Cargo Business Development & Customer Experience

Zahlen und Fakten

our_story_tab3_content

Mai 2019

 

Mitarbeiter

Mitarbeiter weltweit

Rund 300

 

Flotte

Airbus A319  4
Airbus A320 19
Airbus A321 9
Airbus A330 14
Airbus A340 5
Bombardier CSeries 100
Bombardier CSeries 300 20
Boeing 777-300ER 10
Gesamt 89

 

Kennzahlen

Umsatz von Swiss WorldCargo 

11 % von SWISS's Gesamtumsatz
Destinationen 175

Volumenbezogener Frachtladefaktor (interkontinentale Flotte)                     

79.9%

Tonnen-Kilometer transportiert inkl. Post und LKW-Transporte

1.8 Billionen
Finanzreport Finanzergebnisse 2018

 

Produkte

SWISS Argus Für Ihre geschützte Lieferkette 
SWISS °Celsius Active Für Ihre temperaturkontrollierte Logistikkette
SWISS °Celsius Passive Für Ihre temperaturempfindliche Logistikkette
SWISS °Celsius Passive Solutions Für Ihre temperatursensitive Güterbeförderung von Haus zu Haus
SWISS General Cargo Für Ihre lückenlose Lieferkette
SWISS Mail Für Ihren internationalen Postaustausch  
SWISS Valuables Für Ihre Hochsicherheits-Lieferkette 
SWISS X-Presso Für Ihre zeitkritische Lieferkette

Auszeichnungen

our_story_tab4_content

Auszeichnungen

 

2018
  • DHL CARE Award
2017
  • DHL CARE Award
2016
  • DHL CARE Award
2013
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
2012
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
2011
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
2009
  • Certificate of Appreciation, Japan Post
  • Best European Cargo Airline, Air Cargo News -
    "Cargo Airline of the Year Award"
2008
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
  • Best European Cargo Airline, Air Cargo News -
    "Cargo Airline of the Year Award"
2007
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
2006
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
  • Advertising Excellence Award - Air freight, World Trade
2005
  • ACE Award of Excellence, Air Cargo World
2004
  • Supplier Recognition Award, NTP Radio Isotopes
  • Quest for Quality Award, Logistics Management